Sonja Penninger – Eventmanagement
„Praxis im Park“
Neuhauserstr. 5
6020 Innsbruck

+43-664-4164159
info@projekt-majinga.at

Steuer Nr: 166/0455
ATU-Nr: 58121507

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

 §1. Majinga- Seminarevents Allgemeines

Für die Majinga – Seminarevents gelten folgende Bedingungen:

  • Die Anmeldung zum Seminarevent ist verbindlich mit Eingang Deiner schriftlichen Anmeldung per Email, oder über das Formular unserer Homepage, oder Du meldest Dich telefonisch mit allen erforderlichen Daten bei uns an.
  • Du bekommst von uns eine Anmeldebestätigung bzw. Rechnung zugeschickt, mit der Aufforderung eine Anzahlung in Höhe von € 250,00 auf unser Konto zu überweisen.
  • Erst mit Eingang der Anzahlung auf unserem Konto ist Dein Platz im Seminar gesichert.
  • Der Restbetrag für das gebuchte Seminar ist 4 Wochen vor Seminarbeginn fällig und auf unser Konto zu überweisen.
  • Unsere Seminare finden ab mindestens 6 Teilnehmern bis maximal 12 Teilnehmern statt.

Sollte ein Seminar diese Mindestteilnehmeranzahl nicht erreichen, wirst Du 8 Wochen vor Seminarbeginn verständigt.

Deine bereits getätigte Anzahlung von € 250,00 wird Dir binnen 3 Tagen rückerstattet. Du kannst natürlich auf ein anderes Seminar umbuchen. Wir beraten Dich gerne.

  • Wir bitten Dich, Deine An- und Abreise erst dann zu organisieren, wenn Du von uns die Information erhalten haben, dass Dein Seminar stattfinden kann. Diese Info erhältst Du spätestens 8 Wochen vor Seminarbeginn.

§2. Rücktritt Majinga – Seminarevent

Bei Stornierung eines bereits gebuchten Seminarevents gelten folgende Bedingungen:

Die Stornierung muss schriftlich per mail oder telefonisch bei uns einlangen.

  • Falls Du einen Ersatzteilnehmer anmelden können, ist Deine Stornierung kostenlos
  • Bis 14 Wochen vor Eventbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr von € 50,00 verrechnet
  • ab 14 Wochen vor Eventbeginn Stornogebühr € 250,00
  • ab 8 Wochen vor Eventbeginn 50% des Komplettpreises.
  • Innerhalb der letzten 4 Wochen vor Eventbeginn ist eine Rückerstattung des Komplettpreises nicht mehr möglich.

§3 Eigenverantwortung

Jeder Seminarteilnehmer ist für seinen gesundheitlichen Zustand sowie für die Einschätzung seiner eigenen körperlichen Belastungsfähigkeit selbst verantwortlich.

Daher übernehmen wir keine Haftung für Gesundheitsschäden oder Verletzungen, welche der Kursteilnehmer während des Seminarevents oder danach möglicherweise erleidet.

Der Kursteilnehmer versichert, dass er psychisch und physisch in der Lage ist, am Kurs teilzunehmen. Bei Bedenken ist der Kursteilnehmer verpflichtet, vor Teilnahme ärztlichen Rat einzuholen. Die Kurse ersetzen keinen Arzt.

Die Teilnahme an den Seminarevents erfolgt somit auf eigene Verantwortung und eigenes Risiko!

§4 Haftung

Die Haftung für Personen und Sachschäden während des Events werden ausgeschlossen.

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

Weiters wird auch keine Haftung übernommen bei Diebstahl, Verlust oder Beschädigung von Gegenständen, die mitgebracht werden.

Streitbeilegung

Informationen zur Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1ODR-VO: Die EU-Kommision bietet die Möglichkeit zur Online-Streitbeilegung auf einer von ihr betriebenen Plattform (sog. „OS-Plattform“). Die OS-Plattform kann als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kaufverträgen oder Dienstleistungsverträgen dienen. Diese Plattform ist über den externen Link http://ec.europa.eu/consumers/odr zu erreichen.